Karina Aßfalg ist in Magadan (Russland) geboren und in St.-Petersburg aufgewachsen.  Mit 6 Jahren begann sie in St. Petersburg mit dem Klavierunterricht. Im Alter von 14 Jahren Beginn des Gesangsunterrichts und Mitglied im Kinderchor in St. Petersburg, nach kurzer Zeit schon als Solistin. Danach Besuch der Musikschule für Erwachsene (1981-1983), nach dem Abitur folgte die Gesangsausbildung  (1983 bis 1991) im Fach Operngesang  im Musikkolleg des St. Petersburger Konservatoriums mit  Abschlussdiplom als Opernsängerin.

Während der Ausbildung Besuch der Meisterklasse bei den Solisten des Mariinsky Opern- und Balletttheaters in St. Petersburg, Prof. Konstantin Pluznikov und Prof. Evgenija Gorochovskaya, danach Mitglied im weltberühmten Chor des Mariinsky Theaters, sowie im Chor der St. Petersburger Kapelle.

Hier in Deutschland  absolvierte sie mehrere Benefizkonzerte, einige regionale und überregionale Soloauftritte, war 4 Jahre Mitglied im Extra-Chor des Ulmer Theaters, seit September 2012 Mitglied des Extra-Chores am Staatstheater in Stuttgart und PhilharmoniaChor Stuttgart.

http://www.swp.de/muensingen/lokales/alb/das-lampenfieber-ist-noch-da-11527550.html